Leckere Smoothies aus deinem Garten

Eine großartige Möglichkeit, wie du Zutaten aus deinem eigenen Garten mal auf eine neue, schmackhaft Weise nutzen kannst, sind Smoothies.

Wer zu Hause mehr im Garten hat als nur schöne Blumen,sondern auch verschiedene Gemüse- und Obstsorten anpflanzt, der wird spätestensim ersten Erntejahr merken, dass man oft mehr bekommt, als man in Küchegebrauchen kann. Auch wer damit keine Probleme hat, wird sich doch irgendwannmal neue Verwendungszwecke für seine Erzeugnisse wie Tomaten wünschen, anstattimmer dieselben Rezepte wieder und wieder zu benutzen.

Eine großartige Möglichkeit, wie du Zutaten aus deinemeigenen Garten mal auf eine neue, schmackhaft Weise nutzen kannst, sindSmoothies.

Smoothies können so viel mehr sein als nur ein paarTropenfrüchte mit Milch gemixt. Statt einer Banane kann man auch mal Tomatenbenutzen, oder Grünkohl, oder Spinat! Auch Kräuter aus dem eigenen Garten wiePetersilie, Minze und Fenchel kann man prima benutzen.

Das Prinzip des Smoothies - gesunde und leckere Sachen miteinem Mixer zu einem cremigen Getränk zu kombinieren - ist ja eigentlich aufalles anwendbar. Solange es schmeckt und es gut für einen ist, kann man jatrinken was man will!

Da das aber für den Beginner mit Zutaten wie Spinat undTomaten nicht direkt so erkennbar ist, haben wir hier für dich einmal 5Rezepte, die du mit deinen selbstgeernteten Zutaten einmal ausprobieren kannst,sozusagen als Startpunkt für deine eigenen Experimente.

 

Rezept 1: Grün undLecker

Wer von Smoothies immer noch denkt, es handele sich nur umglorifizierte Fruchtsäfte, den wird dieses Rezept hier schnell eines anderenbelehren. Für dieses leckere Getränk braucht man nicht viel mehr als etwasGemüse aus dem Garten und ein paar Kräuter, um die Früchte seiner Arbeit zugenießen:

1/2 Tasse gehackter Sellerie (1 kleiner Stiel)

1/2 Tasse gehackter Fenchel

1/2 Tasse gehackte grüner Blattsalat

1/4 Tasse Wasser

2 EL. frische Petersilienblätter

2 EL. gehackte Fenchelwedel

2 EL. Zitronensaft

8 Eiswürfel

Nachdem gehackt ist, was zu hacken war kommt einfach allessolange in den Mixer, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann nochnach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und, man kann es sich direktschmecken lassen!

 

Rezept 2: Beeren Mix

Wer ein paar gute Sträucher zur Verfügung hat, der wird mehrals genug Brom- und Himbeeren haben und nur nach Möglichkeiten suchen, sie zugenießen, statt sie einfach so zu essen. Gönne dir mal etwas Feines und macheaus den Beeren, einer Gurke, etwas Wasser und frischer Minze einenerfrischenden Smoothie!

1 Tasse frische Himbeeren

1 Tasse frische Brombeeren

2-3 Blätter Minze

1 Tasse Wasser

1/2 Gurke

Alle Zutaten einfach zusammen in den Mixer packen und gutvermischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Man kann hier auch einfach noch andere Beeren hinzufügen undselbst mal etwas experimentieren, um den besten Geschmack zu finden. Ein paarBlaubeeren oder Erdbeeren zum Beispiel!

 

Rezept 3: Grünkohlund Spinat

Spinat und Grünkohl sind in vielen Gärten beliebte Pflanzenund eignen sich beide super für leckere Smoothies. Grünkohl ist unter einemenglischen Namen „Kale“ sogar eines der beliebtesten Healthfoods, die es in denUSA überhaupt gibt. Statt der Tomate kann man auch gerne noch etwas anderes, dasden Geschmack etwas aufpeppelt. Wer mag kann beispielsweise auch einen saurenApfel nehmen und dem ganzen einen schön bitzelnden, säuerlichen Geschmackverpassen!

1 Tasse Spinat

2 Tasse Grünkohl

1/2 Reife Tomate (Groß)

2-3 Blätter Minze

1 Tasse Wasser

Alle Zutaten einfach zusammen in den Mixer packen und gutvermischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

 

Rezept 4: MandelmilchSmoothie

Ein weiteres Rezept, das den in Amerika als „Kale“ sobeliebten Grünkohl benutzt. Diesmal hier mit Mandelmilch, einem leckeren undgesunden Milchersatz, der hier seinen ganz eigenen Geschmack mit hineinbringt.

Statt Wasser kann man nämlich auch ruhig andere Trägerflüssigkeitenbenutzen, die auch noch zum Geschmack beitragen können. Alternativ könnte mandas ebenfalls vegane Kokoswasser nehmen oder eben doch die traditionelle Milch,auch wenn man das alles vielleicht nicht im Garten findet. Dazu kommt nochetwas Honig als natürliches Süßungsmittel und etwas Eis und voila: Einköstlicher Smoothie!

1 Tasse Mandelmilch
2 Tassen Grünkohl
Honig nach Geschmack
4 Eiswürfel

Alle Zutaten einfach zusammen in den Mixer packen und gutvermischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

 

Rezept 5: AgentOrange

Wer im Garten sein eigenes kleines Orangenbäumchen hat, derkann daraus viel mehr machen als das ein oder andere Glas Saft. In diesemleckeren Smoothie kommt nicht nur der Fruchtsaft, sondern auch das Fleisch nochzum Einsatz und sorgt mit dem Spinat für ein leckeres Zusammenspiel derGeschmäcker!

2 Tassen Spinat
1 Reife Orange
1 Tasse Wasser
Honig nach Geschmack (optional)

Alle Zutaten einfach zusammen mit der geschälten Orange in den Mixer packen und gut vermischen, bis diegewünschte Konsistenz erreicht ist.

 

Das waren jetzt erstmal 5 Rezepte, die als Grundlagen fürdeine eigenen Kreationen dienen können. Sobald du erst mal etwas herumexperimentiert hast, stehen dir beinahe unendlich viele Kombinationen offen,die du aus deinem eigenen Garten heraus mischen kannst.

Traue dich, kulinarisch mal etwas Neues auszuprobieren!

Ausschnitte aus unserem Blog

Alle Artikel anschauen

Ausschnitte aus unserem Blog

Alle Artikel anschauen